gfxgfx
 

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
gfx gfx
gfxgfx
 
 
gfx gfx
gfx
160 Beiträge in 147 Themen von 26 Mitglieder - Neuestes Mitglied: Penthel 21. November 2019, 12:30:55
*
gfx* Übersicht | Member Map | Hilfe | Suche | Kalender | Einloggen | Registrieren | Impressum | gfx
gfx
Freifunk.info /.eu  |  Neueste Beiträge
gfx
gfxgfx
 

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Smalltalk / Advantages of Buyviu.de
« Letzter Beitrag von rihuete am 05. November 2019, 18:33:44 »
Friends happy late, the Buyviu.de web platform offers a way to acquire products and hire services that brings a number of advantages over the traditional way of buying. For example, thanks to the online store sales guides, when a user searches for a product or service, just write their name or describe their functions, the same website will then be responsible for generating a list of products according to the request you have customer made
2
Smalltalk / G suite and its utility
« Letzter Beitrag von rihuete am 30. Oktober 2019, 00:09:08 »
Friends happy night, I tell you about this fabulous tool such as G Suite promo code 2019. It has a capacity of 30 GB to store email messages, which allows them to keep important messages and find them immediately thanks to the incorporation of the Google search. Thanks to these functions you can save a lot of time, such as the grouping of messages in conversations, the labels of the messages, the option of quick search of messages and the powerful anti-spam filter, employees can work efficiently with a large volume of mail electronic.



3
Smalltalk / Finding properties online
« Letzter Beitrag von rihuete am 30. September 2019, 15:59:22 »
Friends, happy day to all, my family is very large and, in general, some are always moving and always ask me if I know any house or apartment for rent, but I am never very informed about that. But a few days ago I found some Properties for sale Denia very nice and cozy that I liked a lot, the location also caught my attention, the good space of the properties and the price that is not expensive at all... If any of you are also interested in looking for a place to live, I think this information can help you;) Successful day.



4
Smalltalk / How to eliminate a cockroach pest
« Letzter Beitrag von rihuete am 29. September 2019, 17:42:45 »
Hello friends happy day, I tell you that eliminating curachas is not an easy task. These insects, or more specifically, blasts, have a great capacity to adapt to different types of situations and places and to survive, which is the biggest problem of this pest. In addition, when they manage to enter a home they don't do it alone, but they do it in colonies. It is essential to have a good order and hygiene in your home to finally eliminate cockroaches. It is recommended that you vacuum frequently through those places that we could call the most complicated. Under the sofas, the gaps between the cabinets or bedside tables, the wall, etc. It is also important to vacuum carpets and pillows.

Sealing all the gaps that may remain between a bathtub and a wall, sinks or showers is essential to prevent them from nesting there.
Another factor that can attract them is moisture, if you keep both bathrooms and kitchen dry you will avoid the risk... For more information I invite you to this site roaches I wait outside your interest  ;).


5
Smalltalk / The electronics it serves
« Letzter Beitrag von rihuete am 14. August 2019, 19:44:59 »
Hello friends, electronics is the branch of physics and engineering specialization, which studies and employs systems whose operation is based on the conduction and control of the flow of electrons or other electrically charged particles.

Edison was the first to observe the thermionic emission in 1883, by placing a sheet inside a light bulb to avoid blackening produced by the carbon filament in the glass ampoule.

When the metallic sheet was positively polarized with respect to the filament, a small current was produced between the filament and the sheet.

For many, electronics are very complicated with all electronic circuits and schematics, but we must say that for many people it is a spectacular world, mainly to students who identify with the subject.
6
Smalltalk / G Suite mobile application updates
« Letzter Beitrag von rihuete am 11. August 2019, 17:27:17 »
Hi guys, my name is Zac. I am very grateful to belong to your forum, G Suite mobile applications have been specifically designed for Android and Apple® iOS® devices. When updating an application, our engineering teams introduce new features to improve safety and performance. Most of the time, improvements are only available in the most up-to-date mobile operating systems (OS).

On which devices can the latest updates be installed?
In the case of Android devices, we offer updates for the current version and the previous two. For example, if Android 7.0 Nougat is the latest version, we also offer updates for Android 6.0 Marshmallow and Android 5.0 Lollipop.
In the case of iOS devices, we offer updates for the current and previous major version.
In both cases, we only accept the official, unmodified versions of the OS. In addition, Android devices must be officially compatible with Android and have a license for Google Mobile services.

What happens to older operating systems?
As much as possible, we try to offer updates for older versions of Android and iOS. Typically, applications will continue to work even if they have not been updated to be compatible with an older OS. However, applications running on an OS that is no longer supported may stop working without warning. Therefore, we recommend that you always have the OS and applications updated. When we plan to interrupt the service of an application, we will communicate it previously.

Did you find this information useful? for more information g suite promo code april 2019  greetings to all.

7
Köln / "Wilde" Schaffung von Freifunk im Bettenhaus der Uniklinik
« Letzter Beitrag von Tobias Claren am 11. Juni 2015, 23:42:38 »

Hallo.

Da die Uniklinik Köln ja scheinbar auf Netcologne und kostenpflichtiges Internet setzt, rege ich hier mal zur Diskussion und idealerweise Umsetzung eines wilden WLAN-Zugang für die Patienten an.

Aus einer Bewertung:
"Des Weiteren finde ich die Preise für eine TV/Internetkarte, mehr als
unverschämt.... 5 € am Tag und ab dem 10.Tag 2,50, so verdienen sich die
Klinik, samt Netcologne echt nebenher eine Goldene Nase."

Ich finde das "torpedieren" eines solchen kommerziellen Angebotes ist schon ein legitimes Ziel.
Unabhängig davon kann es bei Freifunk ja auch nicht darum gehen zu entscheiden, ob einem der schon vorhandene Anbieter "sympathisch/unsympathisch" ist, und man deswegen auf ein eigenes, notfalls auch wildes Angebot verzichtet.

Ich glaube gerade solch eine Aktion könnte nebenbei auch zur Bekanntheit und Popularität von FreiFunk beitragen.

Ja, man könnte neben einer erweiterten SSID (ein Hinweis der deutlich macht, dass es kostenloses Internet ist, für die Patienten, die es zufällig sehen) sogar auf einem Fahrzeug am Straßenrand, z.B. ein Herrenrad für Freifunk werben.
An allen Eingängen bzw. Straßen die direkt zum Krankenhaus führen.
Räder für ein paar Euro.
So wie der Typ, der ein Auto mit Aufdruck gegen die Deutsche Bank nur für den Zweck vor der Dt. Bank parkte ("Genial daneben" thematisierte es). Das Gleiche auch mit 100 alten Fahrrädern, die er von Sympathisanten gespendet bekam.
Alte "Mühlen" gibt es für ein paar Euro. Sollte nur Verkehrstüchtig ausehen, wenn man sie ankettet.


Wenn aus umligenden Häusern wenigstens aus allen Richtungen auf das Bettenhaus gestrahlt würde, wäre das ein Anfang.

Ich glaube dass die eher nicht zur Teilnahme an Freifunk bereit wären.
Krankenhäuser sind ja berüchtigt für kreative Schaffung und hartnäckige Beibehaltung von Geldquellen.
Früher und wohl immer noch oft, wurde Mobiltelefonie ja nur verboten, damit die Patienten teuer deren Telefone nutzen mussten. Ich glaube einige, evtl. alle sperrten sogar 0800-Call-Through-Anbieter mit Pre-Paid-Karten.

Der nächste vorhandene Knoten ist "n1.cads.kbu.freifunk.net" ca. 450m Luftlinie Süd-Westlich zum Bettenhaus.
Da das Bettenhaus ich glaube 16 Etagen hat, dürfte man einen großen Teil mit freier Sicht abdecken können.

Umliegend sind die Universität, Sülz, Kriel und Lindenthal.

Falls hier jemand mitliest, der in Köln oder Umgebung ist, und mobile Hardware hat, können wir gerne mal einen konkreten Test machen.,
Ich bin im Bettenhaus hinter der Scheibe mit Smartphoner und Notebook, und schaue was reinkommt, und unten steht der Sendende.
Eine Panel-Antenne (Die Abdeckung der Fassade hängt dann auch von der Entfernung ab) oder etwas anderes für die Fassadenabdeckung passende Antenne, an einem Notebook etc..
Und wenn vorhanden noch andere Antennen.
Grids haben zwar mehr Richtcharakter (ist die Frage, wie weit man mit einer die ganze Fassade abdeckt), aber als Test wenn es nicht gleich mit Vollabdekung "FUNKtioniert".
Eine 2,4Ghz-Grid hätte ich da. Allerdings aktuell selbst keine mobile Hardware mit Antennenanschluss.


So eine Grid hat ja auch den Vorteil dass sie vom schwachen Sender auf der anderen Seite das Signal sammelt und bündelt.
Ein Vorteil, die starke Bündlenung wäre auch ein "Nachteil", wenn man nicht die ganze Fläche trifft.

Wenn jemand eine Panelantenne hat, deckt die evtl. 100% ab, aber sammelt selbst nur auf ihrer Fläche, und bündelt nichts
Interessant für die Empfänger wäre auch noch eine Art Saugnapf-Antenne für auf die Scheibe oder etwas für hinter die Scheibe auf einem Fensterbrett.
Wenn es so Probleme gibt, eine Option für Nutzer.


Ab nächsten Mittwoch könnte ich wohl für gut eine Woche testen. Muss mich da aber wohl als Besucher auf das eine Zimmer beschränken. Das wäre aber weit oben.
8
Hildesheim / Re: Aktivitäten Hildesheim
« Letzter Beitrag von baack am 16. Mai 2014, 18:40:57 »
Inzwischen habe ich 2 Nodes in Hildesheim installiert: Hildesheim-Bockfeld und Hildesheim_Teichstr.4 (siehe Karte). Ich würde mich freuen, wenn weitere dazu kommen: manfred@baack.de
9
Hildesheim / Re: Aktivitäten Hildesheim
« Letzter Beitrag von baack am 29. April 2014, 13:04:38 »
Ich bin immer noch interessiert bei Freifunk Hildesheim mitzumachen: 05121 888444
Manfred
10
Lübeck / Einrichten von strategischen Knoten
« Letzter Beitrag von gk am 01. März 2014, 22:44:08 »
Moin

Strategische Knoten (Gewerkschaftshaus als Repeater ZOB <=> Altstadtinsel, Fluse 100, .....) sollten im DNS feste IP Adressen an Ihre Mac gebunden bekommen- IPv4 . Wie das bei IP v6 läuft weiss ich gerade nicht.
Ich denke nur so ist der aufbau eines Monitoring Tools wie Nagios sauber zu bewerkstelligen, welches wir unverzichtbar brauchen.

Keinesfalls! sollte das im konfigurations Modus des Routers einzustellen sein. Irgendwelche User sehen sich sonst gezwungen hier einen Haken zu setzen.
Wer einen strategischen Knoten auf einem Dach aufstellt, sollte in der lage sein die benutzte Mac rauszubekommen, und die an den DHCP Admin zu übermitteln, der das dann einträgt.

OFFTOPIC:
Ich halte das hier für das falsche Tool, weil hier keine Infos gesammelt werden können, die zusammengefasst werden können.
Falls jemand eine ergänzende Idee zu meiner hat, muss das immer in einem Thread geschehen.
Die Kombi Wiki (Passwortgeschützt- besser auf einem internen Server + Pad halte ich da für geeigneter)
Seiten: [1] 2 3 ... 10
gfxgfx
gfx
SMF 2.0.14 | SMF © 2011, Simple Machines Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 17 Abfragen.
Helios Multi © Bloc
gfx
Powered by MySQL Powered by PHP Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS